Angebote zu "Grundstücken" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Kleiber, Wolfgang: Verkehrswertermittlung von G...
259,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Verkehrswertermittlung von Grundstücken, Titelzusatz: Kommentar und Handbuch zur Ermittlung von Marktwerten (Verkehrswerten) und Beleihungswerten sowie zur steuerlichen Bewertung unter Berücksichtigung der ImmoWertV, Auflage: 9. Auflage von 1920 // 9. neu bearbeitete Auflage, Autor: Kleiber, Wolfgang // Fischer, Roland // Werling, Ullrich, Verlag: Reguvis Fachmedien GmbH // Reguvis Fachmedien, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Besitz // Grundbesitz // Grundeigentum // Grunderwerbsteuer // Steuer // Grundstück // Verkehrswert // Wert // materiell // Wertermittlung // Ermittlung // Immobilie // Wohnungswirtschaft // Makler, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 3296, Informationen: Schuber, Gewicht: 2755 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Die neue Grundsteuerreform
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeder ist betroffen - egal, ob Eigentümer oder MieteDie Grundsteuer-Reform 2020 verlangt neue Bemessungsgrundlagen für sämtliche wirtschaftliche Einheiten. Das bedeutet, es müssen rund 36 Mio. Bescheide mit den neuen Bemessungsgrundlagen, ebenso viele Grundsteuermessbescheide und danach noch einmal so viele Grundsteuerbescheide erteilt werden. Somit müssen deutschlandweit rund 108 Mio. Steuerbescheide erstellt und auf Richtigkeit überprüft werden.Erfahren Sie, wie sich das neue Gesetz auf Ihre Immobilie auswirkt. Der Ratgeber Mammutprojekt Grundsteuerreform liefert Ihnen dazu alle Fakten, Daten und Hinweise, um die neue Grundsteuer zu berechnen und stellt Ihnen anschaulich die neuen Bewertungsverfahren dar. Die von Ihnen als Steuerzahler zu erklärenden Daten werden ebenso wie die daraus resultierenden Berechnungsschritte im Ertragswert- und Sachwertverfahren einschließlich der Bewertung von unbebauten Grundstücken dargestellt. Der Ratgeber bringt Licht in die bislang kontroversen Diskussionen.Nachvollziehbare Praxis-Fälle zeigen, ob und in welchem Umfang Sie von der Reform profitieren. Zusätzlich behandelt der Ratgeber die Bedeutung sowie die konkrete Umsetzung der Länderöffnungsklausel und in welchen Ländern sie genutzt werden soll.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Die Immobilienwertermittlung aus steuerlichen A...
89,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Immobilienwertermittlungen aus steuerlichen Anlässen sind in der Praxis häufig erforderlich. Bürger, Wirtschaft und Verwaltung müssen sich dabei mit unterschiedlichen Wertermittlungsverfahren auseinandersetzen. In einigen Fällen gelangt die Verkehrswertermittlung von Grundstücken auf der Grundlage des Baugesetzbuchs bzw. der Immobilienwertermittlungsverordnung unmittelbar zur Anwendung. Für Zwecke der Erbschaft- und Schenkungsteuer, der Grunderwerbsteuer sowie der Grundsteuer schreibt das Bewertungsgesetz verschiedene typisierende Bewertungsverfahren vor. Das Buch vermittelt den Überblick über die verschiedenen Wertermittlungsverfahren. Die Ermittlung der unterschiedlichen Immobilienwerte aus steuerlichen Anlässen wird in praxisnaher und verständlicher Form umfassend dargestellt. Steuer- und immobilienfachliche Schnittstellenfragen, insbesondere zur Verkehrswertermittlung, werden interdisziplinär beantwortet. Der Leser soll insbesondere in die Lage versetzt werden die Wertermittlungen der Finanzbehörden nachvollziehen den typisierten steuerrechtlichen Wert selbständig ermitteln den Verkehrswert einer Immobilie überschlägig ermitteln die Einbeziehung von Sachverständigenleistungen sicher abwägen und zutreffend beauftragen die Plausibilität von Sachverständigengutachten prüfen und bei Mängeln fundiert zurückweisen zu können. Aufgegriffen werden auch bedeutende Fragestellungen aus der Steuerpraxis, in denen nicht der Immobilienwert als solcher, sondern die Wertermittlung einem mittelbaren Zweck dient, z. B. bei der Aufteilung eines Kaufpreises in einen Grundstücks- und Gebäudewert für Zwecke der steuerrechtlichen Abschreibung des Gebäudes. Die Autoren sind seit Jahren, insbesondere durch ihre Tätigkeiten im Bundesministerium der Finanzen bzw. bei der OFD Rheinland, in den Bewertungsstellen der Finanzämter, als Betriebsprüfer, als Bausachverständige bzw. Sachverständige für die Bewertung von unbebauten und bebauten Grundstücken sowohl mit der steuerrechtlichen Bewertung als auch mit der Verkehrswertermittlung auf der Grundlage des Baugesetzbuchs vertraut. An steuerrechtlichen Reformvorhaben, wie beispielsweise der Reform der Erbschaft- und Grundsteuer, sowie der Novellierung des Wertermittlungsrechts durch die Immobilienwertermittlungsverordnung und deren Nachfolgeregelungen waren bzw. sind sie unmittelbar beteiligt. Das Buch wendet sich insbesondere an Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Betriebsprüfer und all jene, die wiederholt einen Immobilienwert zur Lösung einer steuerlichen Fragestellung benötigen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Die Immobilienwertermittlung aus steuerlichen A...
65,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Immobilienwertermittlungen aus steuerlichen Anlässen sind in der Praxis häufig erforderlich. Bürger, Wirtschaft und Verwaltung müssen sich dabei mit unterschiedlichen Wertermittlungsverfahren auseinandersetzen. In einigen Fällen gelangt die Verkehrswertermittlung von Grundstücken auf der Grundlage des Baugesetzbuchs bzw. der Immobilienwertermittlungsverordnung unmittelbar zur Anwendung. Für Zwecke der Erbschaft- und Schenkungsteuer, der Grunderwerbsteuer sowie der Grundsteuer schreibt das Bewertungsgesetz verschiedene typisierende Bewertungsverfahren vor. Das Buch vermittelt den Überblick über die verschiedenen Wertermittlungsverfahren. Die Ermittlung der unterschiedlichen Immobilienwerte aus steuerlichen Anlässen wird in praxisnaher und verständlicher Form umfassend dargestellt. Steuer- und immobilienfachliche Schnittstellenfragen, insbesondere zur Verkehrswertermittlung, werden interdisziplinär beantwortet. Der Leser soll insbesondere in die Lage versetzt werden die Wertermittlungen der Finanzbehörden nachvollziehen den typisierten steuerrechtlichen Wert selbständig ermitteln den Verkehrswert einer Immobilie überschlägig ermitteln die Einbeziehung von Sachverständigenleistungen sicher abwägen und zutreffend beauftragen die Plausibilität von Sachverständigengutachten prüfen und bei Mängeln fundiert zurückweisen zu können. Aufgegriffen werden auch bedeutende Fragestellungen aus der Steuerpraxis, in denen nicht der Immobilienwert als solcher, sondern die Wertermittlung einem mittelbaren Zweck dient, z. B. bei der Aufteilung eines Kaufpreises in einen Grundstücks- und Gebäudewert für Zwecke der steuerrechtlichen Abschreibung des Gebäudes. Die Autoren sind seit Jahren, insbesondere durch ihre Tätigkeiten im Bundesministerium der Finanzen bzw. bei der OFD Rheinland, in den Bewertungsstellen der Finanzämter, als Betriebsprüfer, als Bausachverständige bzw. Sachverständige für die Bewertung von unbebauten und bebauten Grundstücken sowohl mit der steuerrechtlichen Bewertung als auch mit der Verkehrswertermittlung auf der Grundlage des Baugesetzbuchs vertraut. An steuerrechtlichen Reformvorhaben, wie beispielsweise der Reform der Erbschaft- und Grundsteuer, sowie der Novellierung des Wertermittlungsrechts durch die Immobilienwertermittlungsverordnung und deren Nachfolgeregelungen waren bzw. sind sie unmittelbar beteiligt. Das Buch wendet sich insbesondere an Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Betriebsprüfer und all jene, die wiederholt einen Immobilienwert zur Lösung einer steuerlichen Fragestellung benötigen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot